Sonntagskrimi in Oranienburg

Am heutigen Sonntag kam mit dem BBSC II ein starker Gegner an die Havel, der sich bereits in der Vergangenheit den einen oder anderen Schlagabtausch mit unseren VSV-Damen lieferte. Dennoch hatte sich das Team um Spielkapitänin Anika Zülow in diesem Spitzenduell einen Sieg vorgenommen – umso mehr, da mit Stefanie Koj, Mareike Ulbrich, Mercedes Zach und Robert Hinz nunmehr drei Spielerinnen plus Trainer im Oranienburger Aufgebot sind, die vergangene Saison noch für die Gastmannschaft fighteten. (mehr …)

Landesklasseteam erkämpft sich ersten Sieg

Mit 3 Punkten im Gepäck kann das 2. Frauenteam glücklich die Heimreise aus Potsdam antreten. Hieß es am Anfang noch 1:3 gegen den Derbypartner Hennigsdorf, konnte man im zweiten Spiel ein 3:1 gegen den Gastgeber SC Potsdam rausholen.

Schwerer Start mit einem Punkt Ausbeute

Mit 2 guten Leistungen präsentierte sich das Landesklasseteam beim Erst- und Zweitplatzierten in Heinersdorf. Trotz guter und konstanter Leistung verlor das neu zusammengesetzte Team in knappen Sätzen 0:3 gegen Zepernick und 2:3 gegen den Gastgeber.

Großer Kampf blieb unbelohnt

Im Mai 2018 gewann der VSV Havel Oranienburg erneut den brandenburgischen Landespokal in Cottbus und sicherte sich so die Teilnahme am Regionalpokal Nordost. Am vergangenen Wochenende war es schließlich soweit. Wie auch schon in 2017 traf die Mannschaft um Trainer Robert Hinz auch in diesem Jahr in der ersten Runde auf den SV Braunsbedra. (mehr …)

Die ersten drei Punkte für den VSV

Am 30.09.2018 ging die Saison für die VSV-Damen endlich wieder los. Der erste Gegner kam aus Potsdam. Trainer Robert Hinz und Co Ole Schröter feierten ihr Debüt sowie unsere Neuzugänge. Der VSV musste auf Michaela Sabrowske (Urlaub), Mareike Ulbrich (verletzt) und Ronja Braitsch (noch in Japan) verzichten. Trainer Robert Hinz startete mit Kapitänin Anika Zülow und Svenja Günzel, Charlotte Kornprobst und Neuzugang Mercedes Zach, Natalie Sabrowske, Julia Löchel und Neuzugang Stefanie Koj. (mehr …)