VSV lädt zum Weihnachtsturnier

Liebe Mitglieder, Eltern und VSV-Freunde,

am 18.12.2017 veranstalten wir unser jährliches Weihnachtsturnier. Dieses wird in der Zeit von 18 bis 22 Uhr im HBI-Sportforum stattfinden. Hierzu möchten wir Euch alle herzlich einladen. Kommt vorbei, wir freuen uns auf Euch!

Euer VSV Havel Oranienburg

Matthias Grawe verlässt Verein – neuer Trainer gesucht

Überraschend teilte Matthias Grawe dem Vereinsvorstand nach dem Sieg über den BBSC II am vergangenen Wochenende mit, dass er mit sofortiger Wirkung die Zusammenarbeit beenden möchte. Der Verein kam der Bitte nach und wünscht Matthias für die Zukunft alles Gute und bedankt sich für die engagierte Arbeit des Brandenburgers.

Zuspielerin Julia Löchel verfügt über eine Trainerlizenz, sodass formal ein Trainer bei den Spielen anwesend ist und den Regularien des DVV Rechnung getragen wird. Die Trainingseinheiten werden nun durch verschiedene Übungsleiter abgedeckt. (mehr …)

VSV-Damen bezwingen BBSC II mit überragender Mannschaftsleistung

Am gestrigen Samstag kam mit dem BBSC II ein starker Gegner an die Havel, der als Tabellenzweiter bis dato drei Plätze über den VSV-Damen rangierte. Dennoch hatte sich das Team um Spielkapitänin Anika Zülow nach dem starken 3:0-Heimsieg gegen den VC Parchim in der vorherigen Woche vorgenommen, die dort wieder gewonnene Spielstärke beizubehalten und die Gastmannschaft erheblich unter Druck zu setzen. Wieder mit im Kader stand hierfür Michaela Sabrowske, die zuletzt prüfungs- und urlaubsbedingt fehlte. (mehr …)

Vorrundenturnier zur Kreismeisterschaft U13

Das erste Vorrundenturnier zur Kreismeisterschaft im Volleyball der Altersklasse U13 fand am Sonnabend in der Comeniushalle in Oranienburg statt. 7 Mädchen- und 6 Jungenmannschaften aus 6 Vereinen hatten gemeldet. Leider trat Motor Hennigsdorf mit den Mädchen nicht an. So blieben jeweils 6 Teams übrig.

(mehr …)

Ergebnisse der U16 im Land vom 12.11.2017

Heute sind die Mädels von Havel 6 nach Brandenburg gefahren, um in der 2. Qualifikationsrunde um die Plätze 7-15 in der U16 (Landesebene) zu spielen. Der erste starke Gegner war Sportfreunde Brandenburg 94, dieser wurde aber im Tiebreak mit 2:1 besiegt (25:15; 22:25 und 15:13). Den Sieg gegen die zweiten Gegner VC Luckenwalder Engel haben die Mädels ziemlich schnell mit 25:12 und 25:8 auch für sich entschieden. Platz 9 war damit sicher. Nun folgten zwei Spiele gegen die Tagessieger aus den anderen Gruppen und die Möglichkeit bestand dadurch für die Endrunde qualifiziert zu werden. Platz 7 und 8 war ja noch offen. Man merkte ziemlich schnell, dass die weiteren Gegner nicht einfacher wurden aber die Mädels haben bis zum Schluss um jeden Ball gekämpft. Trotz vieler Aufschlagserien mit mehreren Ässern und Angriffe durch alle Spiellerinnen gegen SC Potsdam II fehlte zum Schluss im Tiebreak das Quentchen Glück (24:26; 25:17 und 7:15). Kurz nach 16 Uhr war dann auch endlich der Anpfiff gegen SG Einheit Zepernick II. Man sah allen Spielerinnen die Erschöpfung an aber keine hat aufgegeben und bis zum letzten Punkt alles gegeben. Trotzdem mussten die Sätze an die Gegner mit 17:25 und 21:25 abgegeben werden. Havel 6 hat sich somit Platz 9 von 15 in der Altersklasse U16 des Landes Brandenburg erspielt. Herzlichen Glückwunsch!