Beiträge von Claudia Hein

Auftaktsieg mit Startschwierigkeiten

VSV Havel Oranienburg III – Bonsai Sachsenhausen 3:1 (20:25, 25:23, 25:18, 25:19)

Beim Aufeinandertreffen beider Mannschaften ist eines meist schon vor dem ersten Ballwechsel klar: es wird ein längerer Abend. In den letzten zwei Spielzeiten war dies Gesetz und diese Tradition soll auch in der neuen Saison beibehalten werden. Lange, abwehrintensive Ballwechsel prägten das gesamte Spiel.

(mehr …)

Erfolgreiches Vorrundenturnier

12289586_1063635903711154_5097714064162828777_nDie VSV-Mädchen in der Altersklasse U16 sicherten sich am Sonntag im Vorrundenturnier den 1. Platz. In spannenden Spielen besiegten sie den SV Glienicke und errungen zwei Siege über die kleinen Punkte gegen Vehlefanz und Gransee.

U14 – Vorrundenturnier

12309702_1061277850613626_2814264790876184326_oAm Samstag traten drei VSV-Teams (zwei Mädchen- und eine Jungenmannschaft) beim U14 Vorrundenturnier in Glienicke an.

Die VSV-Mädchen belegten den 2. und 3. Platz. Die Jungen mussten sich im Tie-break gegen Vehlefanz geschlagen geben und sich somit hinter die Vehlefanzer einreihen. Da nur zwei Jungen-Mannschaften aufliefen, wurden die Jungs in die Mädchen-Staffeln integriert.

Ein Dank geht an die Eltern für die tatkräftige Unterstützung

Finaleinzug nach Cottbus!!

IMG_9230Die Never ending story der Herren hat doch noch ein Ende. Zum ersten Mal zieht der Kremmener Havel SV in das Pokalfinale in Cottbus ein. Beim Turnier am Samstag konnte das Team 3 der 4 Spiele gewinnen und sicherte sich Platz 2 hinter dem Favoriten Potsdam Waldstadt aus der Brandenburgliga.

Herzlichen Glückwunsch!

Am dritten Spieltag zweimal 0 Punkte

IMG_8415Der dritte Spieltag der noch frischen Landesliga Saison führte die Männer des KHSV in die Förster-Funke-Alle nach Kleinmachnow. Hier warteten mit Zossen und Teltow-Kleinmachnow etablierte Landesligateams auf den KHSV. In Vorbereitung auf diesen Spieltag entschieden sich die Männer gänzlich auf Training zu verzichten und den Überraschungsmoment zu nutzen. Neben den üblichen, zu meist verletzungsbedingten Ausfällen aufgrund des hohen Durchschnittsalters der KHSV Männer, gesellten sich noch grippale Infekte dazu. Kurzum ein ganz normaler Spieltag. Nicht ganz zum ersten Mal streifte der noch junge Ricardo als Neuzugang das Trikot des KHSV über. Auf ihn wartete keine ganz leichte Aufgabe.

(mehr …)