Beiträge von Claudia Hein

Kadernews

Die letzten Wochen waren sehr schwierig für uns und wir mussten uns viele Gedanken machen, ob wir die nächste Saison bestreiten können. Aufgrund von einem hohen Personalmangel war die Abmeldung nah…sehr nah! Es fand ein großer Umbruch statt und viele ehemalige Gesichter haben uns verlassen. 😢 Doch nun endlich: nach wochenlangem Bammeln können wir berichten, dass wir einen neuen Trainer für unsere 1. Damen gefunden haben. Und kein unbekanntes Gesicht. Wir begrüßen Peter Schwarz in der VSV Familie. Peter kommt von den Netzhoppers und wir freuen uns riesig auf die nächsten Monate.

Erfahrungen sammeln

Beim U14 Turnier in Glienicke am vergangenen Samstag konnten die Mädchen in dieser Altersklasse erste Erfahrungen sammeln. Für viele waren es die ersten Spiele überhaupt und konnten dennoch schon mit viel Einsatz und erlernter Technik glänzen. Weiter so!

Saisonabschluss mit Sieg und Niederlage -Saisontrend setzt sich fort

Zum letzten Spieltag der Saison empfingen die 2. Frauen die Damen vom SC Potsdam V und vom VC Schlafmützen 13. Das erste Spiel gegen die Potsdamerinnen gestaltete sich kämpferisch aber dennoch mit dem besseren Ende für die Gäste. 3:1 konnten sie das Spiel gewinnen. Das zweite Spiel ging konzentriert und mit vielen guten Spielszenen bei den Havel Frauen los. In der Mitte des Satzes verletzte sich allerdings eine Spielerin der Schlafmützen und das Spiel konnte nicht fortgesetzt werden und geht mit einer 3:0 Wertung an Havel II. Wir wünschen der verletzten Spielerin gute Besserung und schnelle Genesung.

Es geht auch mal in 4 Sätzen

Beim Spitzenspiel gegen den Tabellenführer Hohen Neuendorf gab es in den letzten Partien immer einen 5-Satzkrimi. Doch dieses mal war sehr viel Disziplin und Einsatz auf Seiten der Havel 3 Frauen zu spüren. Mit 3:1 können sie sich weitere 3 Punkte sichern. Wir wünschen unserer verletzten Franzi B. alles Gute.

Erster Sieg in der Rückrunde

Die Havel III Damen können ihr Heimspiel gegen den direkten Ligakonkurrenten aus Hennigsdorf mit 3:1 gewinnen.