Beiträge der Kategorie Herren I

Weihnachtsturnier der „Großen, größer Werdenden, Alten, Weisen, jung Gebliebenen – alles war erlaubt“

Auch in diesem Jahr kamen wieder 14 Mannschaften beim gemeinschaftlichen Volleyballjahresabschluss zusammen.
Wir wünschen allen eine besinnliche Weihnachtszeit und viel Erholung in der wohlverdienten Pause.

VSV-Männer starten mit vier Punkten in die Saison

12045607_1030046133736798_3299289441139914133_oAm ersten Spieltag der VSV Herren heißt der Endstand: 3:1 gegen die Belziger SG Einheit und 2:3 gegen VC Blau Weiß Brandenburg II. Damit steht der VSV Havel nach dem ersten Spieltag auf Rang 4 der Landesklasse West.

Kremmener Havel SV mit kleiner Sensation im Landespokal

Foto 03.05.15 12 16 23Den Abschluss der Hallensaison im brandenburgischen Volleyball bildet traditionell die Endrunde des Landespokals in Cottbus. Erstmals überhaupt konnten sich die Männer des Kremmener Havel SV für dieses hochklassig besetzte Turnier am vergangenen Wochenende (02./03.05.2015) qualifizieren. Die Auslosung bescherte den Oberhavelern zwar eine attraktive, aber wenig aussichtsreiche Gruppe. Zwei Gegner aus der Regionalliga, einer aus der Brandenburgliga und der Aufsteiger zur Brandenburgliga BSG Stahl Eisenhüttenstadt warteten auf den KHSV, der in der zurückliegenden Saison erst am letzten Spieltag den Klassenerhalt in der Landesliga sichern konnte. (mehr …)

Spielerinnen und Spieler gesucht!

WeWantYou

Zur Verstärkung unserer Mannschaften für die kommende Spielzeit sucht der VSV Havel auf allen Positionen noch Spielerinnen und Spieler für die folgenden Teams:

Selbstverständlich freuen sich auch alle anderen Mannschaften unseres Vereins jederzeit über talentierte Verstärkungen auf ausgewählten Positionen. Haben wir dein Interesse geweckt? Dann melde dich per E-Mail bei den jeweiligen Ansprechpartnern oder zentral an info at vsv-havel punkt de!

KHSV feiert Klassenerhalt

Saison 2014.2015 - Spieltag 12 in Wusterhausen gegen Werder und Wusterhausen

Am letzten Spieltag (21.03.2015) der Landesliga Nord nutzten die Männer vom Kremmener Havel SV (KHSV) die Chance und sicherten sich dank eines 3:0-Sieges gegen den direkten Konkurrenten aus Werder den Klassenerhalt. In Wusterhausen konnten die Oberhaveler gegen den Werderaner VV im ersten Spiel auf das Trainerduo der ersten Damenmannschaft des VSV Havel, Bade und Galandi, zurückgreifen. Somit konnte man trotz einiger verletzungsbedingter Ausfälle mit einer schlagkräftigen Truppe antreten. (mehr …)