Im Tiebreak ungeschlagen

Am Samstagabend ging es für die ersten Damen vom VSV zum Tabellen Vierten BBSC 2 in die Hämmerlinghalle. In der Hinrunde kam es in Oranienburg zu einem 3:2 Krimi mit dem besseren Ergebnis für unsere Mädels vom VSV.

Alle Spielerinnen und der Trainer waren hoch motiviert und gut vorbereitet. 19 Uhr wurde das verheißungsvolle Spiel angepfiffen. Trainer Robert Hinz konnte aus einem vollen Kader schöpfen.
Der erste Satz begann mit einem holprigen Start. Die Spielrinnen vom BBSC schlugen gut auf und konnten mit druckvollen Angriffen von Rosali Nimz und Esther Schwarz (späterer MVP) punkten. Die Mädels vom VSV kämpften um jeden Punkt. Der BBSC konnte seinen Vorsprung auf 8 Punkte (19:11) ausbauen. Kristin Sabrowske ging an den Aufschlag und legte eine spektakuläre, druckvolle Serie hin. Mit dieser Aufschlagserie konnte der VSV wieder in Führung gehen und den Satz mit 21:25 für sich entscheiden.

Im zweiten und dritten Satz lief nicht so viel zusammen und wir mussten diese hart umkämpft mit 25:23 und 26:24 an den BBSC abgeben.

Hoch motiviert und mit breiter Brust kamen die Spielerinnen des VSV zurück auf das Spielfeld. Mit einer starken Block-Abwehr Leistung und taktischen Wechseln konnte der vierten Satz bei den Damen von VSV bleiben.

Der VSV ist in dieser Drittligasaison im Tiebreak ungeschlagen und das sollte auch so bleiben. Mit einem starken Start ging es in den fünften Satz. Das Publikum bekam tolle und lange Ballwechsel zu sehen. Die Damen vom VSV konnten deutlich in Führung gehen und ihre starke Leistung aus dem letzten Spiel abrufen. Es schien dem Sieg nichts mehr im Weg zu stehen, doch mit starken Aufschlägen der gegnerischen Spielerinnen wurde es zum Ende des Satzes noch ein Mal spannend.

Mit einer klaren Ansage Von Trainer Robert Hinz in der Auszeit und der lautstarken Unterstützung unserer mitgereisten Fans (DANKE!) ging auch der fünfte Satz mit 11:15 an unsere Damen vom VSV.
Somit gehen zwei weitere Punkte auf das Konto des VSV.

MVP: Anika Zülow

Für den VSV: Anika Zülow, Anne Matthes, Natalie Sabrowske, Michaela Sabrowske, Kristin Sabrowske, Luise Rossek, Stefanie Koj, Imke Henningsen, Mercedes Zach, Franziska Ambos, Ronja Braitsch, Charlotte Kornprobst und Mareike Ulbrich.

Was denkst du?

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.