Ein kleiner Rückblick

Das Sportjahr 2013 neigt sich dem Ende und der VSV Havel Oranienburg blickt mit Zufriedenheit darauf zurück. Der kleine Verein, der innerhalb der Region oft im Schatten anderer Sportarten stand, tritt nun mehr und mehr in den Vordergrund und muss sich wahrlich nicht weiter verstecken. 
Mit dem unerwarteten Aufstieg der ersten Damenmannschaft in die Regionalliga Nordost im Jahr 2012 wurden die Weichen für eine weitreichende lokale und überregionale Präsenz geschaffen. Im März/April diesen Jahres konnte der Aufsteiger mit dem vierten Tabellenplatz und dem erstmaligen Gewinn des Landespokals für Aufsehen sorgen und damit den bisher größten Erfolg des Vereins verbuchen. Mit neuem Trainergespann und einem nochmals verstärkten Kader, der nunmehr auch das Interesse vieler auswärtiger Spielerinnen geweckt hat, stehen die Frauen in dieser Saison momentan sogar auf dem zweiten Platz, vor etlichen Teams, die sich in den letzten Jahren bereits in der Liga etabliert haben.
Doch nicht nur das Aushängeschild des VSV konnte 2013 glänzen. Im letzten Jahr wurde eine weitere Frauenmannschaft in den Ligabetrieb geschickt, die sich auf Anhieb im Mittelfeld der Landesklasse Nord behaupten konnte. Derzeitig auf dem fünften Platz gelegen, hält das Team direkten Anschluss an die Tabellenspitze.
In ebenso aussichtsreicher Position befindet sich die Herrenmannschaft des Kremmener Havel SV. Dem letztjährigen vierten Platz steht zwar ein momentaner sechster Rang gegenüber, jedoch sind in dieser Saison vier Teams mehr in der Liga vertreten. Zudem haben die Männer bisher einige Spiele weniger zu verzeichnen und können somit noch vorrücken. 2013 konnten unsere Herren weiterhin den Pokal des Kreises Oberhavel gewinnen.
Weitere erfolgreiche Mannschaften im Senioren-, Kinder-. Jugend- und Mixbereich runden die bisherigen guten Ergebnisse ab. Auch der Bereich des Freizeitsports erfreut sich großer Beliebtheit, so dass in allen Sektoren Zuwachs verzeichnet werden konnte und diese auch weiterhin für alle Sportinteressierten angeboten werden.
Durch die sportlichen Erfolge dieses Jahres ist es dem Verein gelungen, die Medienpräsenz stark zu erhöhen. Besonders die hiesigen Zeitungen berichten nun regelmäßig und in gestiegener Anzahl über Vereinsbelange. Eine neue Webseite, Social-Media Auftritte, Stadionhefte und Werbebanner in der TURM-Erlebniscity haben ebenso Anteil an der verbesserten Außenwirkung. Besonders zu bemerken ist dies durch leicht erhöhte Mitgliederzahlen und die steigende Frequentierung der Heimspiele.
Mit der Wahl neuer Vorstandsmitglieder, die in diesem Monat stattfand, soll der aktuelle Aufwärtstrend weitergeführt werden. Neben den hoffentlich anhaltenden, sportlichen Erfolgen wird im neuen Jahr das Augenmerk auf ein aktiveres Vereinsleben abseits des Spielfeldes und eine bessere Vernetzung der Mannschaften untereinander gelegt. Zudem ist der Aufbau eines Teams geplant, welches sich aus ehemaligen Mitgliedern des VSV Havel zusammensetzen soll.

Sollte Euer Interesse geweckt sein, an dieser Entwicklung teilzuhaben und das Jahr 2014 noch erfolgreicher zu gestalten, so scheut Euch nicht, uns zu kontaktieren.

Bis dahin DANKE an alle Mitglieder, Helfer, Fans, Sponsoren, etc., die maßgeblichen Anteil an diesem Fortschritt haben!
Wir wünschen Euch allen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Was denkst du?

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.