Beiträge zum Thema 3. Liga Nord

VSV-Damen weiter auf Erfolgskurs

IMG-20151018-WA0012Am Sonntag ging es für die erste Damenmannschaft des VSV zum erfahrenen Drittligisten WiWa Hamburg, bei dem es in der letzten Saison noch eine deutliche 3:0 Niederlage gab.

Dabei standen die Vorzeichen für das kommende Spiel denkbar schlecht: So fehlten verletzungsbedingt Julia Rienhoff (AA) und Charlotte Kornprobst (MB) sowie aus Krankheitsgründen Lisa Glor (D) und Katja Joachim (L). Auch Mandy Husmann (AA) konnte das Spiel nur im VSV-eigenen Liveticker verfolgen. Zudem gestaltete sich die Anreise auf Grund der ferienbedingten Verkehrslage länger als gedacht, sodass die Erwärmung sehr kurz ausfallen musste. (mehr …)

Klassenerhalt trotz Niederlage geschafft           

11085805_962169433801213_1230381973_oFür die Frauen des VSV Havel stand am vergangenen Samstag das letzte Heimspiel der ersten Saison in der dritthöchsten Liga an. Zu Gast waren die Nordlichter von WiWa Hamburg, gegen die es im Hinspiel eine deutliche 0:3-Niederlage gab. Vor heimischem Publikum wollten sich die Damen würdig von ihren Fans verabschieden und vorzeitig den Klassenerhalt festmachen. (mehr …)

Nur auf den ersten Blick deutlich

Nach zwei Wochenenden Punktspiel-Abstinenz ging es für den Drittligisten vom VSV Havel Oranienburg nun endlich wieder ans Netz. Das Team um Kapitänin Haferkorn war zu Gast beim derzeitigen Tabellenzweiten BBSC. Etwas unglücklich wurde das Hinspiel nach einer 2:0-Satzführung noch im Tie-Break verloren. Zeit also für eine weitere Revanche in der laufenden Rückrunde. (mehr …)

Volle Punkteausbeute beim Doppelspieltag

IMG-20150222-WA0016Nach einem Wochenende Spielpause sollte sich beim Doppelspieltag zeigen, wie die Damen vom VSV Havel den negativen Ausklang des Heimspielmarathons gegen den Köpenicker SC II verkraftet haben (0:3). Am Samstag ging es auswärts zunächst gegen die Nachwuchstalente vom VCO Berlin II ans Netz. Im Hinspiel noch mit 3:1 unterlegen, sollten nun Punkte für den Klassenerhalt eingefahren werden. (mehr …)

Köpenick stoppt Aufwärtstrend

10960698_924971390868964_2123582199_oNach der positiven Bilanz der letzten Heimspiele sollte nun auch in der Partie gegen die Zweitvertretung des Köpenicker SC  ein weiterer Schritt in Richtung Klassenerhalt getan werden. Das Vorhaben in eigener Halle scheiterte jedoch mit einem deutlichen 3:0 kläglich. (mehr …)