In eigener Halle weiter unbesiegt

2013110206 Nach dem völlig missglückten Spieltag am letzten Wochenende wollten die Damen des VSV Havel nun Wiedergutmachung leisten und mit einem Sieg den zweiten Tabellenplatz verteidigen. Als Gegner bot sich dafür in eigener Halle die Vertretung vom VC Bitterfeld-Wolfen, bis dato Siebtplatzierter der Regionalliga.

(mehr …)

Mixed-Mannschaft unterliegt Zühlsdorf

Am Montag, den 28.10.2013 traf die Mixed-Mannschaft des VSV Havel auf die Auswahl der SG Zühlsdorf. Im ersten Satz lebten beide Mannschaften von den Fehlern des Gegners, das glücklichere Ende hatte dabei Zühlsdorf auf seiner Seite. Erst im zweiten Satz steigerte sich Havel deutlich und fand zu klaren Aktionen, wodurch der Satz eindeutig gewonnen werden konnte. Dann wechselte Zühlsdorf aus. Ihre großen Angreifer, besonders Martin Schelenz, stellten den Havelblock immer wieder vor unlösbare Aufgaben. So hatte Zühlsdorf in einem guten Spiel das bessere Ende. Im vierten Satz schlichen sich bei Havel wieder viele einfache Fehler ein; insgesamt war das Spiel zu statisch. Zühlsdorf kämpfte mit Herz und gewann das Spiel.

VSV Havel Oranienburg – SG Zühlsdorf 1:3 (22:25; 25:14; 20:25; 17:25)

II. Damen unterliegen Luckenwalde und Wassersuppe

img_6584 Am vierten Spieltag der Saison lud die zweite Frauenmannschaft des VSV Havel Oranienburg die Mannschaften aus Luckenwalde und Wassersuppe in die Schlosshalle ein. Somit kam es zum Aufeinandertreffen der Spitzenreiter der Tabelle der Landesklasse Nord, welche der VSV Havel vor Luckenwalde und Wassersuppe anführte. In der eigenen Halle wollte der VSV Havel nach der ersten Niederlage (0:3 gegen den VC Angermünde) der Saison am vergangenen Samstag wieder an vorherige Leistungen anknüpfen.

(mehr …)

Aufsteiger bezwingt Tabellenführer

Beim Berliner VV wollten die Regionalligadamen des VSV Havel Oranienburg ihre Siegesserie fortsetzen und den oberen Tabellenplatz sichern, doch wie schon in der Vorsaison war nach vier Siegen Schluss.

(mehr …)

Ein Sieg und eine Niederlage für die II. Damen

Am dritten Spieltag der aktuellen Saison fuhren die Spielerinnen der zweiten Frauenmannschaft des VSV Havel Oranienburg nach Müncheberg, um dort gegen die Gastgeberinnen des SV Blau/Weiß Heinersdorf (ohne eigene Halle) sowie gegen die Damen des VC Angermünde anzutreten. Nach dem fulminanten Start in die Saison mit 4 Spielen die jeweils 3:0 gewonnen wurden und Tabellenplatz 1 sicherten, war die Motivation sehr hoch, diese tolle Serie weiter fortzuführen.

(mehr …)