Kathrin Temtchina

Foto: Badekorn, Hintergrund: Kds11/Wikimedia Commons.Foto: Badekorn, Hintergrund: Kds11/Wikimedia Commons.

Spitzname: Kathi
Geburtsdatum: 10. Juni 1994
Größe: 180 cm
Position: Annahme/Außen
Beruf: Studentin

Wie bist du zum Volleyball gekommen?
Eigentlich wollte ich Handballstar werden. Leider musste ich aufgrund von Rückenproblemen aufhören und da ich eh schon auf der Sportschule in der Ballsportklasse war, blieb mir außer Volleyball keine andere Wahl. Also nicht absolut freiwillig, aber dennoch bin ich heute ganz zufrieden mit dem Lauf der Dinge.

Warum hast du dich gerade für den VSV Havel Oranienburg entschieden?
Ich habe gehört die Mannschaft wäre ganz cool.

Was war bisher dein persönliches Volleyball-Highlight?
Deutscher Meister U19 im Beachvolleyball.

Was liebst und hasst du am Training?
Ich liebe Baggertennis und hasse die Erwärmung.

Bei diesem Song kannst du dich am besten einspielen:
Shindy- Balkan Mix; Xatar – IZ DA

Beschreibe dein Team in drei Worten:
Jung, dynamisch, gutaussehend!

Deine Teammitglieder sagen über dich du wärst:
ein Ghettokid

Welches Lebensmotto hast du?
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!

Wenn du morgens in den Spiegel schaust, denkst du:
Eigentlich brauch ich die ganze Schminke gar nicht.

Wenn du ein Tier wärst, welches wärst du und warum?
Ich wäre gern ein Adler, weil man von oben keine Grenzen sieht und einfach über Hürden fliegen kann.

Kommentare geschlossen.